Sektkellerei Böchingen

Im Herbst 2018 hat eine Projektgesellschaft der Matthias Ruppert Holding GmbH das ehemalige Firmenareal der Schloss Wachenheim AG in Böchingen gekauft. Im Zuge der Vertragsverhandlungen wurde Neuland mit der Erstellung einer städtebaulichen Machbarkeitsstudie zur Abstimmung mit der Gemeinde und Kaufpreisfindung beauftragt.

Zielsetzung ist es, auf der ca. 3,5 ha großen Industriebrache ein ganzheitliches Quartier mit einer Mischnutzung aus touristischer Infrastruktur sowie barrierefreiem Wohnraum in Kombination mit wohnaffinen Dienstleistungen und Einfamilienhäusern zu entwickeln.

Das Bebauungsplanverfahren ist abgeschlossen und es wurde mit dem Abriss begonnen. Inzwischen konnte eine benachbarte Gewerbebrache erworben werden, so dass der 2. Bauabschnitt in der Entwicklung ist.

Neuland ist mit der Steuerung des Planungsprozesses von der Brache bis zum Abschluss des Bauleitplanverfahrens beauftragt. Teil der Aufgabe ist die Koordination des Fachplanungsteams, die Abstimmung der Planungen mit den genehmigenden Behörden und die Begleitung der Verhandlungen zu den öffentlich-rechtlichen Verträgen.

Kontakt

Neuland GmbH

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!